Adobe Lightroom CC

Adobe Lightroom CC – Was sind die Vorteile

Lightroom (Adobe Photoshop Lightroom) ist in erster Linie eine Software zur Bearbeitung und Verwaltung digitaler Bilddaten. Das Programm ist sowohl für Mac OS X als auch Microsoft Windows Systeme erhältlich und spezialisiert sich auf die Bearbeitung von Rohdaten digitaler Spiegelreflexkameras. Mit seinen verschiedenen Modulen und dem breitgefächerten Angebot an Bearbeitungsmöglichkeiten ist Lightroom vor allem Berufsfotografen und ambitionierten Hobbyfotografen zu empfehlen.

Laut einer Befragung nach dem Interesse am Fotografieren zeigt das Ergebnis der letzten 3 Jahre, dass kontinuierlich etwa 9 Mio. Menschen in der deutschsprachigen Bevölkerung ab 14 Jahren ein ausgeprägtes Interesse am Fotografieren haben. Nicht nur das Fotografieren wird mit großer Leidenschaft betrieben, mittlerweile spielt auch die Nachbearbeitung des entstandenen Bildmaterials eine immer größere Rolle. Wer möchte schon, dass all seine Bilder der Uniformität des Automatikmodus der Kamera unterliegen?

 

Bild-Lightroom-Kamera-auf-Schreibtisch

 

Selbstverständlich gibt es zahlreiche Programme, teils auch kostenlos, die eine Bildbearbeitung ermöglichen, jedoch möchten wir im Folgenden genauer auf das Programm Adobe Lightroom eingehen.

Um eine bessere Vorstellung des Aufbaus zu geben werden die verschiedenen Module von Lightroom CC kurz aufgeführt.

  • Bibliothek: diese dient vorwiegend zur Verwaltung des Bildmaterials. Fotos die in Adobe Lightroom importiert werden, landen zunächst in der Bibliothek und können dort mit Schlagworten versehen werden, Markierungen oder Bewertungen erhalten.
  • Entwickeln: Im Entwickeln-Modul findet die eigentliche Bildbearbeitung in Lightroom statt. Die Bearbeitungsmöglichkeiten sind dabei zahlreich. Neben Bildausschnitt, Tonwertkorrekturen und Farbtemperaturanpassungen lassen sich auch Schärfe, Gradation und viele andere Werte ändern. Abgesehen von der individuellen Bearbeitung können auch sogenannte Presets erstellt und verwendet werden um Bilder individuell zu gestalten, worauf im Folgenden noch genauer eingegangen wird.
  • Karte: es besteht die Möglichkeit, Bilder zu georeferenzieren, das heißt ihre Bilddaten mit einer Postanschrift oder Koordinaten zu versehen um sie einem genauen Ort zuschreiben zu können.
  • Buch: Diese Funktion ermöglicht, ein Fotobuch zu erstellen, welches später über den Anbieter Blurb bestellt werden kann.
  • Diashow: mit Hilfe dieses Moduls, können Bildpräsentationen ausgewählter Bilddaten am Monitor zusammengestellt, abgespielt und sogar als PDF-Dokument in Lightroom abgespeichert werden.
  • Drucken: Im Druckmodul lassen sich zahlreiche Methoden finden, wie Druckbogen gestaltet werden können – von Kontaktbogen, Bildkollektionen, Anordnung verschieden großer Bilder auf einer Seite und vieles mehr.
  • Web: Das Web Modul ermöglicht das Erstellen einer Webpräsentation des Bildmaterials entweder mit Hilfe von vorhandenen Vorlagen innerhalb von Lightroom CC oder eigens erstellten Vorgaben.

 

Bild-bearbeitet-mit-LightroomCC-Portrait

Dieses Bild wurde mit Lightroom CC und dem Preset „CINNAMON GIRL“ bearbeitet.

 

Warum nutzen bereits so viele Fotografen Lightroom?

Adobe Photoshop Lightroom ist ein Programm, das trotz seiner Komplexität einfach zu bewerkstelligen ist. Die Funktionsweise ist weitestgehend intuitiv und leicht zu verstehen, was auch Einsteigern ein effektives Nachbearbeiten ihrer Bilder ermöglicht.

Neben der eigentlichen Bildbearbeitung bietet die Software noch weit mehr Funktionen. Gerade um große Mengen an Bildmaterial zu sichten, ordnen und kategorisieren eignet sich  Adobe Lightroom und die dazugehörige Bibliothek hervorragend. Zu nennen ist hier beispielsweise auch der extrem schnelle Import großer Datenmengen.

Möchtest du dir zunächst nur einen Überblick über dein Material verschaffen, kannst du die Dateien zur Ansicht in einer minimalen Vorschaugröße anzeigen. In der Bibliothek lassen sich des Weiteren ausgewählte Bilder beispielsweise durch Vergabe von Sternen oder Farben bewerten sowie nach Datum der Aufnahme anordnen, um nur zwei der zahlreichen Möglichkeiten zu nennen.

Außerdem stellt sich die Frage, ob Adobe Lightroom gegenüber anderen Programmen wie zum Beispiel dem „Bildbearbeitungsriesen“ Photoshop klare Vorteile aufweisen kann?

Arbeitest du in Photoshop meist nur an einem konkreten Bild, kannst du in Lightroom auch große Mengen verschiedener Bilder schnell und einfach vergleichen. Du kannst mehrere Fotos auf einem Monitorfenster anzeigen, außerdem kann man sich einen Vorher-Nachher Vergleich seines Bildes, vor und nach der Bearbeitung, anzeigen lassen.

Befindet man sich im Entwickeln-Modul, so hilft die permanente Informationspalette der Grundeinstellungen nicht nur Berufsfotografen bei der Arbeit, sondern ermöglicht auch Anfängern das Erkennen und Beheben von Fehlerquellen während der Bearbeitung. Ein weiterer Vorteil von Lightroom ist (wie bei allen RAW-Konvertern) das „nicht-destruktive“Arbeiten. Bearbeitet man ein Foto, so bleibt die Originaldatei stets im Urzustand erhalten und das Ursprungsbild bleibt unverändert. Werden Änderungen am Bild vorgenommen so landen diese in einer separaten und von der ursprünglichen Datei getrennten, zweiten Datei.

Es wird eine sog. „XMP-Datei“ mit den Metadaten erstellt. Im Gegensatz zu vielen anderen Programmen von Adobe gibt es diese Software nicht nur im Abonnement-Modell, sondern auch als separates Programm zu kaufen. Zudem ist es in der Gegenüberstellung zu Photoshop verhältnismäßig kostengünstig, was ein weiterer klarer Vorteil ist.

Abschließend lässt sich festhalten, dass Lightroom CC ein sehr gutes Fotobearbeitungsprogramm für Einsteiger bis hin zu professionellen Fotografen ist und durch die Vielfalt der Funktionen keine Wünsche offen lässt in Bezug auf Sichtung, Archivierung und Nachbearbeitung von Fotos. Die Funktionalität, gewisse Einstellungen als Lightroom Presets abspeichern zu können, erleichtert jedem Fotografen die Arbeit sehr stark und bietet darüber hinaus die Möglichkeit, seinen individuellen Stil an andere Fotografen weitergeben zu können, sei es kostenpflichtig oder kostenlos.

Unsere neuesten Lightroom Presets findest du hier.

Viel Spaß bei der Bildbearbeitung!

Adobe Lightroom CC
5 (100%) 22 votes